Alle Artikel von admin_ge

Rote Ruhr Akademie und Marx Herbst Schule

Gleich zwei interessante Termine finden am letzten Oktoberwochende statt:

In Essen, im Heinz Renner Haus, Severinstraße 1 laden linksjugend [’solid] und die Linke zum dritten Mal zur Roten Ruhr Akademie ein:

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Freitag:
20:00 – Auftaktpodium – EU – Reformierbar oder nicht? (Inge Höger und Cornelia Ernst)

Samstag:
10:00-11:00 – Frühstück

11.00-14:00 – Seminare – 1. Frauenbefreiung ( Josi Michalke und Ronda Kpa) 2. Imperialismus (Frank Renken) 3. Ausbeutung und Profit im Kapitalismus

14:00–15:00 – Mittagspause

15:00-16:30 – Workshops 1 – 1. Feminismus und Religion (Yasmine Sou und Amelie Roode) 2. Kapitalismus und Ökologie (Hubertus Zdebel) 3. Religion – das Opium des Volkes (Artur Schwarz)

16:45-18:15 – Workshops 2 – 1. Frauenbild im Neoliberalismus (Hanna Mamat +Jens Feldmann) 2.Sind Studierende Teil der Arbeiterklasse? (Igor Gvozden) 3. Linke und der Ukrainekonflikt – Franzi Lindner und Frank Renken 4. „Geheimdienste abschaffen und dann?“ (Niema Movassat)

19:00–21:00 – Podium – Revolution oder Transformation – wie verändern wir die Gesellschaft? (Angefragt Katja Kipping und Ali Al-Dailami)

Sonntag:

11:00 -12:30 – Workshops 3 – 1. Linke und Keynes (Judith Delheim RLS) 2. Ursachen des Nahostkonflikts (Nadine Bendh) 3. Bildungspolitik: Wie kommen wir zu Chancengleichheit? – Christian Patz und Effi Tassikas

12:30-14:00 – Workshops 4 – 1. Was unterscheidet neue von alter Rechten (Daniel Kerekeš und Julien Soufian Gribaa) 2. Permanente Revolution (Jens Jaschik) 3. Die Linke und Venezuela – Diskussion mit Carsten Schmidt und Hans-Gerd Öfinger (IMT – Hands off Venezuela)

14:30–16:00 – Abschlusspodium – Wie bekämpfen wir den rechten Aufstieg? – ReferentIn see red! Linke Initiative Düsseldorf | (iL), Paul M. Erzkamp (Landesvorsitzender SJD – Die Falken, LV NRW ) und Jules El-Khatib (Landesvorstand DIE LINKE. NRW)

Nach Berlin geht es zur Marx Herbst Schule :

Donnerstag, 26.10.2017, 1http://marxherbstschule.net/10/wp-content/uploads/2016/11/Xmarxherbstschule.jpg9 Uhr, Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10243 Berlin
Die neuen Kapital-Lesarten im Zuge von 1968
Mit Renate Mohl, Sergio Bologna und Prof. Frieder Otto Wolf

Weiterlesen